Vom Vintage verweht

/
0 Comments
So, morgens früh aufstehen und ab in die Stadt, den örtlichen Plattendealer überfallen, denn: Herr Dendemann hat ein neues Album (: Juhu. Juhu.

Nachdem ich mit "Die Pfütze des Eisbergs" Blut geleckt hatte, hab ich mir heute die nächste Dosis Abiturienten HipHop abgeholt. Textzeilen wie "Lieber nicht bei Trost als nicht bei dir" und Lieder mit dem Titel "Metapher than Leather" oder "Stumpf ist Trumpf" versprechen die gewohnten und geliebten Wortspiele, bei denen man auch beim 12. Hören noch eine neue metaphorische Ebene finden kann. (Endlich konnte ich den Begriff "metaphorische Ebene" mal anwenden)
Jetzt ballert der 1. Track "Nesthocker" aus den Boxen. Ich bin total gespannt. Wenn ich mich gleich auf den Weg in ein tolles Wochenende mache, kommt die Musik auf jeden Fall mit.
Das Album kommt mit 13 Liedern, einer Verpackung wie ein Notebook und - jajaja - mit Booklet mit ALLEN Texten daher. Da lohnen sich doch 14,99 €. Ein Minuspunkt ist in meinen Augen der neue Look des Herrn D., da hat mir glattrasiert schon besser gefallen. Nunja, aber was ich nach den ersten paar Minuten reinhören sagen ist, dass die andere Optik keine negativen Auswirkungen auf seine Kunst hatte.

Hier die erste Single "Stumpf ist Trumph 3.0". Macht wirklich Spaß.


ein schönes wochenende.


You may also like

Keine Kommentare:

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.