Tag 82: Marcel ist reif!

/
0 Comments
In ein paar Stunden - ungefähr 15,5 - wird das Viertelfinale zwischen Deutschland und Griechenland angepfiffen. Wo guckt ihr das Spiel? Zuhause auf der Couch, mit Freunden beim Public Viewing oder sogar live im Stadion? Ich bin um die Uhrzeit noch auf der Arbeit. Der Zeitverschiebung sei dank, aber wir haben 2 Bildschirme, sodass auf einem der Live-Stream läuft und auf dem anderen gearbeitet wird.

In Amerika überträgt ESPN alle EM-Spiele kostenlos als Live-Steam im Internet. Als ich am Wochenende in einem Burger-Laden das letzte Gruppenspiel der Deutschen gesehen habe, kam mir plötzlich eine Stimme bzw. ein Akzent sehr bekannt vor. Hatten die Amerikaner etwa Weidenfeller ("I think we have a grandious saison gespielt") gekidnappt? Nein, in der Halbzeitpause stellte sich heraus, das Michael Ballack, die Wade der Nation, für ESPN die EM kommentiert. Generell kann man sich aber über die Kommentatoren nicht beschweren. Man munkelt, es seien Briten und die betreiben diese Sportart ja schon etwas länger.

Die deutschen Kommentatoren haben ja manchmal Formschwächen und Béla Réthy kann man nur hassen oder lieben.
Für die 80 Millionen Deutschen, die sich jeden zweiten Sommer zu Bundestainern und Fernsehkommentatoren berufen fühlen, haben zwei Fußballverrückte, Moritz Eckert und Wendelin Hübner, die Seite Marcel ist reif ins Leben gerufen. Hier kann jeder "Experte" Fußballspiele, die im Fernsehen übertragen werden, kommentieren und für alle anderen heißt es: den Fernseher stumm schalten und engagierte, parteiische Kommentare, vielleicht sogar noch mit einem sympathischen Dialekt, genießen. Abwechselungsreich wird es auf jeden Fall und wenn man doch mal an einen Langweiler oder Phrasendrescher gerät, kann man ja einfach per Mausklick den Kommentator wechseln.

via Daniel Fienes Weblog


Ich würde mich übrigens freuen, wenn einer meiner cholerischen Fußballbekannten, die wie ich dem lokalen Zweitliga-Verein huldigen, dort einsteigen würde :)

Ich wünsche euch einen schönen Fußballabend! 


You may also like

Keine Kommentare:

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.