On the road

/
0 Comments
Da ich es in dieser Woche nicht zum Training schaffen werde und die letzte Sporteinheit wegen der Weihnachtsferien schon etwas zurückliegt, hab ich heute morgen meinen freien Tag genutzt und endlich mal wieder eine Runde um den Block gedreht.


Because I knew that I wouldn't make it to my hockey practice and the last unit of sport has been a while ago due to the Christmas break, I decided to use my day off to go running.


Dabei hat mich die Nike Running App (gibt's kostenlos für Apple und Android) begleitet. Im Sommer hatte ich ein kurzes Intermezzo mit diesem Schuhadapter, aber bei dem ist schnell die Batterie leer, man weiß nicht, ob er an oder aus ist, braucht manchmal lange, bis er sich mit dem iPod verbunden hat und kostet, im Gegensatz zur App, Geld. Hätte man ein iPhone könnte die App auch den Weg aufzeichnen, aber so misst sie Geschwindigkeit und Strecke.

The Nike Running App (it's free for Apple and Android) accompanied me. This summer, I had a short intermezzo with this adapter for the running shoes but the battery empties fast, you never know whether it's turned on or off, sometimes it takes long to connect it to the iPod and it, in contrast to the app, it's not free. If I had an iPhone, the app could also track the way using the built in GPS but this way it measures distance and speed.

 (via Google play)

Heute war es zwar nur eine kleine Runde, aber besser als nichts... Mich motiviert dabei immer folgendes:

It was just a short round today but that's way better than nothing... The following keeps me motivated:





+


Also: 
Runter vom Sofa!

Therefore:
Get off the couch!


You may also like

Keine Kommentare:

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.