Salute the Reusers!

/
1 Comments
Ich habe einen neuen Coffee2go-Becher. Okay, okay, davon hat man eigentlich mehr als genug, aber: hey, dieser ist ausgesprochen hübsch, wie ich finde! Außerdem habe ich zu meiner Verteidigung vorzubringen, dass der gute von bodum nur für Tee und der Kaffeebecher von Starbucks leider undicht ist.

I bought a new cup for coffee-to-go. Okay, I have to admit that I could live without it but, honestly, it is pretty and my bodum tumbler is only for tea and the one from Starbucks is leaking. So, the new one is kind of necessary.

Das gute Stück heißt KeepCup und wurde in Australien erdacht mit dem Ziel, den Verbrauch von Wegwerfbechern zu reduzieren. Laut KeepCup spart man ab dem 15. Kaffee, den man sonst im Becher gekauft hätte, Wasser und Energie und einer der wiederverwendbaren Becher enthält soviel Plastik wie ca. 30 von den Pappbechern.

The new cup is called KeepCup and has been designed by Australiens to reduce the use of paper cups. According to KeepCup, there is enough plastic in about 30 disposable cups to make one of these reusable cup.

via
Auch für das Portemonnaie aller Kaffee-aus-Pappbecher-Trinker kann sich die Investition schnell bezahlt machen. 
Eine kleine Rechnung: 
Der Becher kostet bei uns an der Uni (inklusive eines Kaffees) 9€. Wenn man also mal kurz überschlägt: 9€ - 0,85€ (das kostet der günstigste Kaffee auf dem Campus OHNE Pappbecher) = 8,15€. Da ein Pappbecher 20ct kostet, hat man den KeepCup nach der 41. Kaffeerunde raus, also nach knapp 2 Monaten - wenn man jeden Tag einen Kaffee kauft. Ich finde, das lohnt sich für das Portemonnaie aller Kaffee-aus-Pappbecher-Trinker.

It doesn't only benefit the environment but also your budget: At my university, you pay additional 0,20€ (= $0.25) for each coffee if you take one of these disposable cups. Although the tumbler is 9€ (= $11.50), you'll save money in the long run.  


An der Uni gibt es den KeepCup in der Größe M (340ml mit viel Platz oder, wenn man ihn bis Oberkante Unterlippe füllt, 454ml) und in weniger, aber anderen Farben als im Internetshop. Dafür kostet er auch etwas weniger, hat aber ein RUB-Logo auf dem Gummiband um seine "Taille". Der Becher ist wirklich dicht (wenn man den Deckel richtig draufdrückt) und das Getränk soll nach 2 Stunden immer noch Trinktemperatur haben, das habe ich allerdings noch nicht getestet.

At the university, the cup is sold in size M. There is a smaller variety of colours available than online but you can still individualize your cup. The best thing is that it is leak-proof (I tried it!) and supposed to keep your drink warm for 2 hours (I need to try this).

Kommt euch der Becher bekannt vor? Im September 2011 hab ich mal ein paar schöne Kaffeebecher vorgestellt und da war auch einer von KeepCup dabei.


Ich wünsche euch ein schönes langes Wochenende!
Lasst euch vom nass-kalten Wetter nicht die Laune verderben!

Have a wonderful Pentecost weekend!


You may also like

1 Kommentar:

  1. Schick, gefällt mir! Berichte doch mal, wie deine Brötchen geworden sind, interessiert mich sehr!

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.