Nix ohne Grund

/
3 Comments
Vor 2 Wochen brachte Bochum Total Europas größtes Umsonst-und-Draußen-Festival in die Bochumer Innenstadt. Wegen einiger Familiengeburtstage konnte ich nur eines der 10 Events, die ich zu Beginn des Monats vorgestellt hatte, besuchen: Das Pohlmann-Konzert am Sonntag!

Dear English-speaking readers: Today I'm writing about a concert of a German singer-songwriter I visited with my sister and friends of hers earlier this month. I decided not to translate this post as he sings German songs and translating song titles is quite difficult. But I recommend listening to his songs if you like the kind of music (and don't care if you don't understand the lyrics) you hear in the video below :) 


Unser Plan, die Ringbühne (und die Zuschauer davor), die den direkten Weg vom Bahnhof zur Einslive-Bühne versperrt, weiträumig zu umgehen, ging voll auf und da wir ankamen als MC Fitti gerade fertig wurde und ein Publikumswechsel stand fand, fanden wir uns plötzlich zentral in der 3. Reihe wieder – wuhu!!!

Nein, das ist nicht der Ingo, aber sein gutaussehender Bassist

Die Aufbau- und Soundcheck-Phase war recht lang, aber gut Ding will Weile haben... Pohlmann begann sein Konzert mit Songs wie Von weit weit her oder StarWars vom neuen Album Nix ohne Grund. Die Lieder schienen nicht nur mir noch nicht so flüssig über die Lippen zu gehen, aber spätestens bei dem Hit Wenn jetzt Sommer wär' waren alle aufgetaut und textsicher. Auch bei Mädchen und Rabauken gab es viel mehr Publikumsbeteiligung – die 5 bzw. 6 Jahre alten Alben Fliegende Fische und Zwischen Heimweh und Fernsucht hatten halt schon mehr Zeit, sich in die Gehörgänge einzubrennen.


Insgesamt ein überaus gelungener Abend mit einem tollen Pohlmann-Konzert und netten Mädels :)
Und so hört sich Der Junge ist verliebt in diesem Sommer in Bochum an:


Wer den Auftritt bei Bochum Total verpasst hat oder ihn – wie ich – viel zu kurz fand, hat die Gelegenheit den guten Ingo ab September auf Tour zu erleben. Er kommt z.B. am 3. Oktober im Kölner Gloria.


Habt ihr Bochum Total besucht? Was habt ihr euch angesehen?

P.S.: Zufälle gibt’s: Hinter der Bühne findet man an einer Häuserwand diese Werbung:


You may also like

Kommentare:

  1. Mist, Pohlmann habe ich verpasst. Dafür habe ich mir "Laing", "Phrasendrescher" und "Pamela Falcon" angesehen. Allerdings habe ich immer das Gefühl, den Altersdurchschnitt dieses Events so sehr anzuheben, dass es sich immer etwas blöd anfühlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl hatte ich auch, denn diese "Blagen", die zum MC Fitti Konzert gekommen waren, waren zwar so alt wie mein jüngster Bruder, aber so wie sie sich verhalten haben... ne, ne! Da lagen Generationen zwischen uns und ich hätte ihre Omma sein können. Manchmal muss man aber drüber stehen!

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.