09/30/2011
Zur Zeit findet man auf Instagram und auf einigen Blogs 20 mehr oder weniger interessante Fakten über den Menschen, der hinter dem Blog/Instagram-Account steht. Meistens wusste man gar nicht, dass man wissen wollte, wie jemand Auto fährt oder welches Gemüse er nicht ausstehen kann.

Ich habe für euch auch 20 Begebenheiten aus meinem Leben zusammengetragen. 
Viel Spaß!

Wow, es ist schon fast einen Monat her, dass ich mit zwei wunderbaren Damen die meisten Kunstwerke der EMSCHERKUNST.2013 entlang geradelt bin. Im ersten Teil konntet ihr mit uns von Gelsenkirchen nach Oberhausen fahren, im zweiten Teil ging es dann weiter bis zur Emschermündung in Dinslaken.

Guten Morgen, Dinslaken!
(Blick aus dem Zelt)
Dear international readers, this is a pretty long post about a cycle tour along the river Emscher. I did it this week with my sister, Anna, and my boyfriend's sister, Henrike. I recommend having a look at the homepage of EMSCHERKUNST.2013 for further information on this art project. 30 pieces of art by different international artists are displayed along the river that is currently undergoing a lot of transformation. Feel free to ask questions below the post in English or to let me know if you have heard of comparable projects in your home country.

Da sich das Wetter am Wochenende von seiner besten herbstlichen Seite zeigen wird, möchte ich euch noch flott die dritte Etappe von Dinslaken über Duisburg zurück nach Oberhausen zeigen. Die Kunstwerke sind noch bis zum 6. Oktober zu bewundern. Vielleicht ist das Motivation genug, dass ihr eure Räder noch einmal ausführt, bevor sie in den wohlverdienten Winterschlaf fallen.
Jeden Dienstag teile ich mit euch meine Helden des Alltags, also Dinge, die mein Leben schöner machen. Die Idee stammt von Stephie von Roboti liebt.

On Tuesday I share the little helpers and heroes that make everyday life a little (or a lot) better. Stephie from Roboti liebt (engl. Roboti loves) came up with this category originally.


An diesem Wochenende ist Herbstanfang (ganz genau am Sonntag um 22:44 Uhr) und das muss gefeiert werden, oder?!

The upcoming Sunday is officially the first day of autumn. Let's welcome the new season with some delicious food!


Ich hoffe, ihr schreit jetzt alle "Jaaaaa!" und beginnt dann mir vorzuschwärmen, dass das Wetter besser werden soll, ihr Fußball spielen/gucken werdet, mal wieder Omma besuchen möchtet oder endlich in diese tolle Ausstellung geht, von der alle schwärmen. Außerdem müsste man mal aufräumen und durchsaugen wäre auch nicht schlecht.


What are your plans for the upcoming Sunday? Maybe you are looking foward to some sunshine, you will watch/play football, or visit your family. And your apartment looks like it needs do be cleaned, doesn't it? Sounds like an average Sunday but it isn't. There are general elections in Germany. If you are studying German and are interested in politics in Germany, have a look at the so-called Wahl-O-Mat. It's a tool to find out which party represents your views best. When are the next elections in your country? Do you cast your vote?

Jeden Dienstag teile ich mit euch meine Helden des Alltags, also Dinge, die mein Leben schöner machen. Die Idee stammt von Stephie von Roboti liebt.

On Tuesday I share the little helpers and heroes that make everyday life a little (or a lot) better. Stephie from Roboti liebt (engl. Roboti loves) came up with this category originally.



Heute gibt es mal wieder einen virtuellen Helden, an dem ihr alle teilhaben könnt. Max Prosa, ein junger deutscher Singer-Songwriter, hat Leonard Cohens Song Hallelujah nicht nur gecovered, sondern auch noch ins Deutsche übersetzt. Die Version finde ich sehr gelungen und mich begeistert besonders, wie gut das Lied poetisch auch auf Deutsch funktioniert.

Today I'm sharing a virtual hero with you. Max Prosa, a young German singer-songwriter, has not only covered Leonard Cohen's Hallelujah but also translated it into German. I'm fascinated that the lyrics have not lost their poetry and emotion. Well done, Max!
Ihr erinnert euch: Am 2. und 3. September bin ich mit 2 Damen die meisten Kunstwerke der Emscherkunst entlang geradelt und am vergangenen Freitag konntet ihr mit mir virtuell von Gelsenkirchen nach Oberhausen (Teil 1) fahren - ganz ohne Muskelkater.

Dear international readers, this is a pretty long post about a cycle tour along the river Emscher. I did it at the beginning of this month with my sister, Anna, and my boyfriend's sister, Henrike. I recommend having a look at the homepage of EMSCHERKUNST.2013 for further information on this art project. 30 pieces of art by different international artists are displayed along the river that is currently undergoing a lot of transformation. Feel free to ask questions below the post in English or to let me know if you have heard of comparable projects in your home country.

Für heute haben wir die Strecke bis zur Emschermündung in Dinslaken vor uns. Schnappt euch einen Tee, Kaffee oder ein anderes Heißgetränk euer Wahl und folgt mir!

Warten auf den Fluss


Nach Oberhausen biegen wir hinter dem Stadion ab und wechseln vom Kanal zur Emscher. Die Strecke führt durch ländliches Gebiet und irgendwann findet man zwischen Kuhweiden ein Kunstwerk. Auf einem Feld hat die niederländische Gruppe Observatorium ein Wohnkunstwerk platziert. Drei Pavillons, in denen sich 2 Schlafräume, ein Esszimmer, eine Küche, eine Toilette und ein Ausstellungsraum befinden, sind durch eine Brücke verbunden, denn, wenn sich 2020 die Emscher durch ihr neues Flussbett schlängelt, wird man genau an dieser Stelle im Wasser stehen. Die Skulptur heißt übrigens so, wie diese Blog-Reihe (naja, ehrlich gesagt ist es umgekehrt, denn Warten auf den Fluss ist mein absoluter Favorit). Während der Emscherkunst kann man übrigens auch in dem Werk wohnen. Hier haben wir einen wirklich netten Kunst-Guide getroffen, der uns alles bis ins Detail erklären konnte (Fun Fact: Das Holz kommt aus einer Ziegelbrennerei im Rotterdamer(?) Hafen.) und uns dann auch noch mit Kaffee und Tee versorgt hat. Wir haben uns zwar nicht nach seinem Namen erkundigt, aber solltest du das lesen: Vielen Dank! War echt ein Highlight!

Hier is schön, hier bleib ich!

Weiter geht's! Mit dem Ziel vor Augen und ordentlich Gegenwind im Gesicht lassen wir PLAY_LAND und Land für 5 finale Handlungen links liegen, der Luftsenkel ist leider nicht gebaut worden, also haben wir unbeirrt gegen schwere Beine, starken Wind und das ein oder andere Motivationsloch angetreten. Dabei fiel mir auch ein Verbesserungsvorschlag ein: Die Route auf diesem Abschnitt ist gut ausgeschildert und selbst eine Umleitung haben wir gut gemeistert. Allerdings wäre es schön, ab und zu einen Hinweis wie "Noch 3km bis xy" zu finden.


PLAY_LAND
via

Ein kleiner Extra-Tipp am Wegesrand: Fährt man mit dem Rad über Route 2, wechselt man in Duisburg-Wehofen auf Route 1 und kommt durch ein kleines Wohngebiet (seeehr hübsche Häuschen!) und passiert einen Supermarkt mit Bäcker. Wir hatten zwar keinen Versorgungsengpass, aber manchmal kann ein solches Zwischenziel Gold wert sein. Wir haben den Supermarkt auch direkt in der Radkarte markiert - für nachfolgende Generationen.

The Settlement


Als der Zeltplatz am Hof Emschermündung schon in Sichtweite ist, kommt The Settlement in Sichtweite. Vor einer grauen Wand steht ein kleines graues Fischerdörfchen, das so aussieht, als wären alle Bewohner mitten am Tag von Aliens entführt worden. Eine besondere Herausforderung für Fotografen: Versucht das Dorf so abzulichten, dass man nicht sieht, dass es nur ein kleines Modell ist.

Der Fluss und wir sind am Ende!
In Teil 3 werde ich euch berichten, wie es ist, in einem Kunstwerk zu schlafen und was man noch auf dem Rückweg über Duisburg-Marxloh nach Oberhausen entdecken kann.

Ich möchte euch noch einmal die Internetseite der EMSCHERKUNST.2013 ans Herz legen, denn da gibt es einen übersichtlichen Tourplaner, Informationen zu allen Kunstwerken und Hintergründe zum Umbau der Emscher.
Ich hoffe, auch diese Etappe unserer Tour de Emscher hat euch gefallen!

Juli von heimatPOTTential ruft: Hallo Herbst! Und ganz viele Instagram-Menschen (mit dem Hash-Tag #halloherbst13) und Blogger rufen mit, damit wir gar nicht erst schlechte Laune wegen des schlechten anderen Wetters bekommen. 

Ich habe mich mal umgesehen und eine kleine Liste mit Dingen zusammengestellt, die den Herbst zu einer besonders schönen Jahreszeit machen. Manche würden ohne ihn gar nicht gehen.


via Jennifer Causey

Lasst es uns gemütlich machen:
  • Ein Nachmittag mit Tee aus dieser süßen Eichhörnchen-Tasse kann doch gar nicht schlecht sein, oder?!
  • Endlich Zeit zum Lesen! Ich empfehle Rivers of London von Ben Aaronovitch, Department 19 von Will Hill oder, ganz klassisch, Der Hobbit von J.R.R. Tolkien.
  • Nutzt die Zeit mal wieder für etwas Handarbeit: Ihr könntet z.B. einen solchen Waldbewohner sticken, Trockentücher verschönern oder winzige Kreuzstich-Kunst machen
  • Handarbeiten ist gut und schön, aber ihr könnt weder stricken noch häckeln oder nähen? Knüpft doch mal wieder Freundschaftsarmbänder! Mit dem Herzchen-Muster von La Manufacture werden die sogar hübsch. 
  • Sind Füchse die neuen Eulen? Kein Ahnung! Für mich stehen sie für den Herbst, auch wenn man sie natürlich das ganze Jahr über in unseren Wäldern (und Städten) findet. Dieser Fuchs-Schal zum Selbernähen kommt übrigens ganz ohne tote Tiere aus.
via The Good Weekly

Je grauer und trostloser es draußen wird, desto mehr verlangt das Herz nach Süßem - aber das haben wir uns nach dem Bikini-Figur-Stress auch verdient:
  • Im Herbst gibt es Äpfel ohne Ende und damit auch Apfelkuchen in allen Variationen:  Apple Crème Fraîche Pie von serious eats, Karamell-Apfel-Kuchen von nikes herz tanzt oder meinen Apfel(pfann)kuchen mit Ahornsirup.
  • Birnen stehen den Äpfel in nichts nach. Probiert sie doch mal als Pear Vanilla Bean Cupcakes.
  • Auch Pflaumen bzw. Zwetschgen haben jetzt Saison. Neben leckerer Marmelade und Chutneys erfreuen sich Pflaumenkuchen großer Beliebtheit. Ich habe schon den Plum upside-down cake von Passionate about baking  getestet. Auch wenn die Zutatenliste Vollkornmehl und braunen Zucker verlangt: Der Boden wird auch mit normalem Zucker und Mehl super fluffig und lecker, das hab ich schon getestet. Ein prima Kuchen, wenn man gerade nicht soooo viele Pflaumen zur Hand hat. Bei New Kitch on the Blog gibt es einen Zwetschgenkuchen mit Mohn und Marzipan, der schweinisch gut aussieht!
  • Die Zeit des Eiskaffees ist abgelaufen. Vorhang auf für Espresso con panna! Fragt den Barista eures Vertrauens mal danach :)
  • Wie wäre es mit einem Möhrenkuchen mit Walnüssen und ganz ohne Buttercreme oder Schokolade?
  • Belgische Hefewaffeln möchte ich schon länger ausprobieren. Dazu stelle ich mir einen warmen Kakao, ein gutes Buch und große Regentropfen, die von außen gegen das Fenster trommeln, vor.
  • An besonders grauen Tag hilft Tee, das wissen wir, aber vielleicht helfen graue Earl Grey Cookies noch besser gegen den Blues...
Apfelpfannkuchen mit Ahornsirup
Genug der süßen Sachen. Nach einem Herbstspaziergang mit bunten Blättern und sturmzerzausten Haaren muss etwas Herzhaftes auf den Tisch!
  • Im Herbst haben Pilze Hochsaison. Dass sie mehr können als Fungi-Pizza zeigen einfache und leckere Rezepte wie Schwammerlgulasch oder marinierten Champignons.
  • Ein Klassiker: Himmel und Erde - und für nicht Vegetarier auch mit Blutwurst
  • Pie gibt es nicht nur in süßen, fruchtigen Varianten. Probiert doch mal den Forager's Pie von The Vanilla Bean Blog oder einen (vegetarischen) Sheperd's Pie wie den von Diary of a Ladybird. Bei beiden verbirgt sich leckeres Herbstgemüse unter einer Schicht Kartoffelbrei mit Käse - schmackofatziges Usselwetter-Essen!
  • Mein 10ter Alltagsheld war ein Gericht aus neuen Kartoffeln, Eiern und Gurken. Total simpel, aber auch ebenso lecker.
ToDo: Herbstspaziergang machen!
In einen anständigen Herbstkleiderschrank gehören warme Strumpfhosen, Kleider, karierte Hemden und Loop-Schals. Das haben wir alle schon zu genüge, oder? Wie wäre es mit diesen Accessoires?
  • Es wird abends schnell dunkel, aber das hat auch einen großen Vorteil: an wolkenlosen Abenden sind die Sterne früher sichtbar und wenn es doch zu bewölkt ist, funkelt diese Kette fast wie ein echter Sternenhimmel.
  • Schick und trittsicher unterwegs: mit hübschen Dr. Martens in weinrot. Die stehen sowas von auf meiner To-Buy-Liste!
  • Regenwolken sind nur blöd und deprimierend? Diese gold-graue Brosche von Loula Design ist ein freundliches Exemplar.

Ich wünsche euch einen schönen Herbst! 

Lassen wir uns nicht unterkriegen und freuen wir uns auf die guten und einzigartigen Dinge :)
    Wir können und wollen uns nicht länger wehren: Der Herbst ist da!
    We can't and don't want to fight it anymore: Fall has arrived!

    Noch habe ich vorlesungsfrei, daher ist mein gestriger Tag erst recht ereignislos angefangen und fand dann seinen krönenden Abschluss mit einem Mädelsabend - juhu!

    Since I'm not back to class yet, yesterday started calm and lazy but it ended with a nice evening with the best girls in town - yeah!

    In 12 Bildern sieht das dann so aus:
    And this is how September 12th looks like in 12 photos:

    Guten Morgen! Ich habe ausgeschlafen, und ihr so? (jaja, immer diese Studenten!)
    Good morning! I slept in :)


    Zum Frühstück gibt es einen Dreiklang aus Rübenkraut und Doppelt-Käse.
    Had a triad of Rübenkraut and double cheese for breakfast.


    Heute auf meinen Nägeln: Don't Tell Mademoiselle! und Kitch Me If You Can von Catrice
    On my nails: Don't Tell Mademoiselle! and Kitch Me If You Can by Catrice


    Ein bisschen Sport muss auch sein. Also laufe ich etwas mehr als 5 Kilometer am Kanal entlang.
    Sport is a necessity, and therefore, I run a nice 5K along the nearby canal.


    Nöööö... ich brauch keine Verschnaufpause... is nur sooo schön hier!
    Noooo... I don't need a breather... it's just soooo picturesque!


    Nachdem ich den Körper trainiert habe, ist jetzt der Kopf dran. Seit Mittwoch habe ich wieder Cello-Unterricht. Mal sehen, wie viel nach 8 Jahren Pause noch da ist.
    After training the body, it's time to pay attention to the mind. I began to play the cello again after a break of 8 years and am curious to find out how many skills are still left.


    Jetzt erstmal Beine hochlegen und Tee trinken. Das Buch ist zwar nicht das beste, aber doch ganz nett.
    Let's relax and have a cup of tea. The book is not the best one but, hey, it's a book, isn't it?!


    Bevor ich mich auf den Weg zum Mädelsabend mache, muss noch eben der Hefeteig fürs Frühstück fertig gemacht werden. Zum Glück rödelt der Standmixer weiter, während ich mich im Bad schminke.
    Before heading to our girls' night, I need to prepare the dough for a breakfast treat.


    Prost! Auf die Freundschaft!
    Cheers! This is to friendship!


    Zum Abendessen gibt es Salat mit Champignons - lecker!
    I had salad with button mushrooms for dinner - yummy!


    Der Kaffee ist leer, der Keks ist gegessen. Schön war's, Mädels!
    Done with coffee and cookie. It was a great evening, ladies!


    Und als ich nach Hause komme, ist der Herbst schon da.
    And when I came home, fall had already arrived.


    Ich hoffe, ihr hattet auch einen schönen 12. und könnt euch jetzt auf ein schönes Wochenende freuen! Weitere 12er gibt es wie immer bei Draußen nur Kännchen.

    I hope you had a great 12th, too, and can now count down to an awesome weekend!
    Jeden Dienstag teile ich mit euch meine Helden des Alltags, also Dinge, die mein Leben schöner machen. Die Idee stammt von Stephie von Roboti liebt.

    On Tuesday I share the little helpers and heroes that make everyday life a little (or a lot) better. Stephie from Roboti liebt (engl. Roboti loves) came up with this category originally.


    Nachdem ich letzte Woche geschludert hab, präsentiere ich heute pünktlich am Dienstag Morgen einen Helden: Vla!
    Wie kann dieser Pudding, der dann doch nicht wie Pudding ist, KEIN Held sein?! Diese Sorte finde ich besonders toll, weil zum einen der Schoko-Anteil überwiegt und zum anderen die dreifarbige Marmorierung im Schüsselchen spitze aussieht - für den kurzen Moment zwischen Einfüllen und Wegschlabbern.

    After missing the Hero Tuesday last week, I proudly present a hero to you: Vla!
    How can this pudding, that isn't really like pudding but similar, NO hero?! This kind of vla is one of my favourites because, on the one hand, it has more chocolate than vanilla and, on the other hand, the three-coloured marbling looks amazing - for the very short moment between pouring in and polishing off.
    Wir warten auf den Fluss. Wartet ihr mit?

    Ihr fragt euch: "Wer ist 'wir'? Welcher Fluss? Und überhaupt - warum?!" Ich gebe mir Mühe, einige Fragezeichen in Luft aufzulösen: "Wir" sind in diesem Fall Anna, Henrike und ich. Die beiden Mädels sind meine Schwester und eine Schwester meines Freundes und zählen für mich zum erlesenen inner circle. Wir haben am Anfang der Woche eine kleine Radtour entlang der Emscher (damit ist das "welcher Fluss" auch geklärt) unternommen. Hört sich vielleicht öde und anstrengend an, aber ich kann euch jetzt sagen: anstrengend ja, öde nö. Denn zur Zeit gibt es entlang der Emscher auf einer Ausstellungsfläche von 47 km² 30 Kunstwerke zu entdecken.

    Unsere treuen Drahtesel

    Dear international readers, this is a pretty long post about a cycle tour along the river Emscher. I did it this week with my sister, Anna, and my boyfriend's sister, Henrike. I recommend having a look at the homepage of EMSCHERKUNST.2013 for further information on this art project. 30 pieces of art by different international artists are displayed along the river that is currently undergoing a lot of transformation. Feel free to ask questions below the post in English or to let me know if you have heard of comparable projects in your home country.

    Jetzt sagt ihr: "Ok, so weit alles klar, aber der Fluss ist doch schon da. Warum wartet ihr?" Ich antworte: "Wenn ihr hier ma anne Emscher geht, merkt ihr schnell, dass es mehr offener Abwasserkanal als echter Fluss ist. Das soll sich aber bis 2020 ändern und während wir darauf warten, dass der Fluss vollständig renaturiert ist, können wir uns auch Kunst antun - wenn wa schomma da sind."

    Hier geht's lang zur EMSCHERKUNST.2013
    Wir haben es tatsächlich geschafft - fast - alle Kunstwerke zu besuchen (und sogar in einem übernachtet), deswegen möchte ich meinen Reisebericht in 3 Teile aufteilen. Wir beginnen in Gelsenkirchen und radeln erst mal bequem über Bottrop nach Oberhausen (Teil 1). Dann geht es weiter nach Dinslaken (Teil 2) und schließlich über Duisburg zurück nach Oberhausen (Teil 3).

    Hinein ins Vergnügen!

    09/05/2011

    Ok, ich bekenne mich schuldig: Ich habe diese Woche den Helden-Dienstag verpennt. Ein Nachreichen am Mittwochabend schien mir geschummelt und ich hatte auch keinen Knaller-Einfall. Kaum muss ich mal nicht für die Uni lernen, streikt das Gehirn, geht in den Ferienmodus und findet auch Bloggen nicht so wichtig. Muss ja auch mal sein :)

    Ok, I plead guilty to have forgotten this week's Hero-Tuesday. Handing it in on Wednesday evening seemed like cheating and I didn't have a great idea, either. As soon as I can take a break from studying, my brain is like: "Alright, holiday mode! Blogging, why?!"


    Ich hab auch noch eine Ausrede auf Lager: Montag und Dienstag habe ich eine tolle Radtour unternommen, von der ich euch am Wochenende berichten möchte. Es wird bunte Bilder und Ausflugstipps geben. Für die Zwischenzeit müsst ihr euch mit einem vortrefflichen Schnappschuss in Postkartenqualität von der Zeche Zollverein vorlieb nehmen. Die war heute Ziel einer kleinen Radtour. In diesem schönen Winkel zeigt sich der Förderturm übrigens von dem angrenzenden Netto-Parkplatz.

    I have another excuse: I've spent Monday and Tuesday biking along a nearby river and I'm going to share my impressions with you the upcoming weekend. There will be colourful photos and tips for your excursion. In the mean time, I'd like to present you this excellent snapshot that could be printed on postcards. The Zollverein Coal Mine, a UNESCO World Heritage Site, by the way, was the goal of today's cycle tour.

    Ich wünsche euch einen vortrefflichen Spätsommer!
    Have a gorgous late summer!
    Powered by Blogger.