Helden des Alltags #15

/
4 Comments
Jeden Dienstag teile ich mit euch meine Helden des Alltags, also Dinge, die mein Leben schöner machen. Die Idee stammt von Stephie von Roboti liebt.
On Tuesday I share the little helpers and heroes that make everyday life a little (or a lot) better. Stephie from Roboti liebt (engl. Roboti loves) came up with this category originally.


Der heutige Held heißt Kaffee und weil heiße Flüssigkeit aus der hohlen Hand blöd ist, verpacke ich ihn am liebsten in meinen bunten Becher. Bis vor ca. 1,5 Jahren hab ich Kaffee nur mit viel Zucker, Milch und Sahne als Starbucks-Leckerei getrunken, aber in meinem Praktikum ging's los: erst Kaffee + Aroma + Zucker und später nur noch ganz starker, kräftiger Kaffee + Zucker. Wieder in heimischen Gefilden wurde das Koffein-Bedürfnis mit Espresso und seit Weihnachten auch mit French Press Kaffee gestillt. Zuhause trinke ich aber den wenigsten Kaffee. Meistens brauche ich an einem langen Uni-Tag eine Auszeit und gönne mir dann einen kräftigen Kaffee mit einem Stück Zucker (& neulich hab ich festgestellt: es geht auch ganz ohne Süße!). {Und deswegen ist Kaffee auch in dieser Woche ein besonderer Held, weil es die zweite Uni-Woche ist und ich mich gestern sehr über die Kaffee-Auszeit gefreut habe. Dass ich dabei ein Paper gelesen hab, war Nebensache.}

Coffee time = Quality time

In this week, my hero is coffee and usually it comes along in this colourful cup. I've only enjoyed coffee for about 1.5 years. I used to drink coffee before but only in disguise in the form of very sweet Starbucks stuff but my internship triggered off some serious coffee consumption: starting with coffee + flavour + sugar and working my way towards something strong and sweet. Since I'm back home I enjoy espresso and french press coffee. But the majority of coffee is not consumed at home but at university. There's nothing like having a coffee break (a strong cup of coffee + one sugar cube) during a long day. {And that's why coffee is this week's hero: I had a coffee time-out yesterday and it was like resetting my day. The fact that I read a paper while having the coffee was completely irrelevant.}




You may also like

Kommentare:

  1. So einen Becher wollte ich auch schon so lange kaufen...war mir aber nicht sicher, ob er hält was er verspricht...
    Er wäre definitiv ein SuperHERO...denn ich liebe Kaffee...immer & überall... !!!
    Einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Becher hält zwar nicht warm, aber dicht. Warm bleibt der Kaffee in den Papp-Plastik-Teile aber auch nicht. Falls du einen Becher brauchst, der auch warm hält, kann ich dir die Edelstahlbecher von Starbucks empfehlen. Meiner war dicht (bis er mir runterfiel und ein Teil der Lasche abbrach...) und der Kaffee blieb sehr lang heiß.

      Viele Grüße :)

      Löschen
  2. Toller Held :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Becher ist toll und Kaffee sowieso ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.