Leseliste Herbst 2013

/
2 Comments
In dieser regnerischen Woche denke ich darüber nach, welche Vorteile das trübe Novemberwetter mit sich bringt. Julis Ansatz, daraus einfach Schlafzimmerkunst zu machen, konnte mich nicht überzeugen. Mir ist aber etwas anderes eingefallen:
Ich kann endlich in Ruhe auf dem Sofa sitzen und lesen ohne zu befürchten, dass ich das schöne Wetter draußen gerade verpasse.

Kein schönes Wetter = nix zu befürchten!

Mein Freund war so nett, mir eine Leseliste zusammenzustellen. In unserer Patchwork-Bibliothek habe ich kaum noch eine Übersicht, ob ich ein Buch vor Urzeiten gelesen habe oder nicht. Da verlasse ich mich lieber auf seine Expertise.


 Bereits gelesen habe ich:
Walter Moers Rumo
Eoin Colfer Der Tod ist ein bleibender Schaden

Zur Zeit begleitet mich auf Schritt und Tritt:
Terry Pratchett Klonk!

Auf dem To-Read-Stapel liegen:
Robert Ludlum Der Altman Code
Jo Nesbø Die Larve
Jo Nesbø Der Fledermausmann
Sebastian Fitzek Der Augensammler

Außerdem habe ich dieses Buch gekauft und es liegt noch ungelesen auf dem Stapel:
J.K. Rowling The Casual Vacancy


Mal sehen, ob ich die Jo Nesbø Bücher wirklich lese, da sie mir für die dunkle Jahreszeit manchmal zu düster und spannend sind. Vielleicht sollte ich mich aber auch einfach nicht so anstellen!

Wie sieht es bei euch aus? Lesefuchs oder Buchstabenmuffel? Was ist im Moment euer Favorit?


You may also like

Kommentare:

  1. Kennst du die Bücher von Haruki Murakami? Ich kann sie total empfehlen. Die 1Q84-Trilogie z.B. Ich habe sie in einem durchgelesen. Ansonsten finde ich "Schatten des Windes" von Zafon ist ein großartiges Buch.

    AntwortenLöschen
  2. Leider kollidiert bei mir mein Leseratten-Gen mit dem Serienjunkie-Gen. Vor allem zweiteres kommt meinem Mann sehr gelegen und da bin ich ja immer "gewzungen" mitzugucken ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.