Geschenke für ... Verplante & Organisationstalente

/
0 Comments
Jeder hat kennt so einen Menschen: mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird er den nächsten Geburtstag vergessen und man munkelt, dass er auch schon mal ohne Kopf aus dem Haus gegangen sei. Meistens ahnt ihr schon, dass dieser Freund eine extra Erinnerung braucht und könnt schlimmeres verhindern. Bei euren Bemühungen könnt ihr euch selbst durch eines der folgenden Weihnachtsgeschenke unterstützen. Aber: Man muss nicht glauben, dass ein Kalender auf dem Schreibtisch direkt zu Ordnung und Organisation führt. Man muss das Ding auch nutzen!
Die Geschenkideen eignen sich auch vorzüglich für Menschen, deren Hobby es ist, alles zu planen und immer eine bestens organisierte Übersicht zu haben.

Fee hat einen doppelt-analogen Kalender rausgehauen: man druckt echte (sprich: analoge) Fotos auf Papier. Zu jedem Monat gibt es zwei Bilder zur Auswahl. Manchmal fällt die Entscheidung wirklich schwer!

Damit niemand mehr seinem schlechten Gedächtnis das Vergessen wichtiger Termine in die Schuhe schieben kann: der kleine Schlüsselanhänger aus Sterling erinnert täglich an den Tag der Tage.


Ich schwöre seit einigen Jahren auf die großen Taschenkalender von moleskine, die für jeden Tag eine extra Seite haben. Die bieten genügend Raum für viele, viele Termine, für Protokolle von Sitzungen, Konferenzen und Telefongesprächen und für das Einkleben von Erinnerungsstücken.

Aber: Ich habe die Traveler's Notebooks von Midori entdeckt! Und 2014 wird mich so eins begleiten mit einem Kalendereinleger und einem für Notizen und Erinnerungen.

Wem 44,90€ für das gute Stück in Leder zu teuer sind, kann versuchen, preiswertes und dickes Leder aufzutreiben und selber eine Hülle basteln. Kostenlose Kalenderblätter findet unser Freund Herr Google zu hauf. Bei der Gelegenheit möchte ich eure Aufmerksamkeit auf das Kalendersystem Chronodex leiten. Man kann es hassen oder lieben - ich finde es klasse und werde "zwischen den Jahren" noch ausführlicher berichten!

Mit der schönetagebox von sperlingB.design verschenkt ihr nicht nur einen ewigen Kalender sondern auch ein großes Tagebuch, das Raum für die Erinnerung an schöne Ereignisse lässt. Tipp: Arbeitet doch schon mal vor und tragt die schönsten Stunden, die ihr bisher mit dem Beschenkten erlebt habt, ein!


Eine weitere Möglichkeit, Erinnerungen des Jahres zu konservieren ist ein selbstgemachtes Erinnerungsglas. Man nehme: ein großes (denn 2014 wird doch voller toller Kleinigkeiten sein, oder?!) Einmachglas (gibt's z.B. bei Butlers) und füge einen erklärenden Brief bei. Ein Geschenk, mit dem die ganze Familie oder nur der ihr und euer Partner aufmerksamer durch den Alltag gehen und sich am 31.12.2014 an den tollen Ereignisse des Jahres erfreuen wird.


Diese beiden Kalender sorgen dafür, dass es 2014 rund läuft: beim Wandkalender von BOB AND UNCLE kann jeder Tag in Kategorien wie "Sport", "Rauchen", "Wetter" oder "Stimmungslage" auswertet und mit einem bunten Klebepunkt versehen werden oder man ist einfach froh, dass ein weiterer Tag rum ist und malt ihn schwarz an - so ist das Jahr mit dem Kalender von designkiosk auch ruckzuck rum und weg.

Kommt immer gut bei den lieben Verwandten und ist schnell gemacht: ein Kalender mit 12 Familienfotos. Die Rohlinge gibt es z.B. bei idee - in schwarz und weiß, für 2014 oder für immer.

Ich wünsche euch viel Spaß und wenig Stress beim Geschenke suchen
&
eine besinnliche Adventszeit!




You may also like

Keine Kommentare:

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.