I wanna ride my bicycle!

/
0 Comments

1 UP for my bike!

Seit ich in München wohne und arbeite, fahre ich jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Ich mache das gerne, auch wenn es mal regnet, schneit oder stürmt. Mit viel Schnee oder Glatteis auf den Straßen musste ich mich zum Glück noch nicht rumschlagen.


Servus! Radler Grüße aus dem Olympischen Dorf, München

Meine Gazelle in ihrer natürlichen Umgebung

Meine Gazelle Primeur leistet mir auf den alltäglichen Wegen gute Dienste: Ich habe sie vor einigen Jahren - vielleicht sind es jetzt sogar schon 10 Jahre - auf Texel gekauft. Damals hatte die dunkelblaue Lady mit ursprünglich 3 Gängen schon einige Jahre als Leihrad für Touristen gedient und wurde von dem Fahrradverleih verkauft. Ich schreibe "ursprünglich 3 Gänge", weil mittlerweile der zweite Gang irgendwie kaputt ist. Ansonsten tut sie es aber tadellos: Licht und Bremsen entsprechen sicherlich nicht mehr dem neusten Stand, aber es reicht vollkommen und ist verkehrssicher.

Gazelle Primeur mit Brooks Sattel

Auf Sicherheit lege ich bei den täglichen Fahrten großen Wert. Als ich noch nur in der Freizeit gefahren bin, habe ich, das muss ich zu meiner Schande gestehen, meistens aus Gründen der Optik und Frisur auf einen Helm verzichtet. Jetzt ist es mir bei unaufmerksamen Linksabbiegern und Fußgängern, die einfach auf den Radweg springen, lieber. Ich trage einen silbernen Nutcase-Helm mit Glitzer. Jetzt im Winter kann man noch so Ohr-Flauschis einziehen, damit man noch mit beiden Ohren und ohne Erfrierungen auf der Arbeit ankommt.

Nutcase Silver Sparkle

Ich hoffe, dass mir die gute Gazelle noch einige Zeit treu bleibt, auch wenn ich zugeben muss, dass ich ab und an ein Auge auf ein junges, frisches Renn- oder Single-Speed-Rad werfe.
Aber wie heißt es so schön: 

Alte Liebe rostet nicht!

#fromwhereIbike

P.S.: Christiane mit ihrem Blog bikelovin hat mich zu diesem Post inspiriert. Sie schreibt über Fahrräder, Natur und Upcycling und sammelt bis Ende Januar Blogposts zum Thema Like-2-bike.



You may also like

Keine Kommentare:

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.