12 von 12 im Mai

/
0 Comments
Letzten Monat gab es kein 12 von 12, denn da musste ich/mussten wir und von der Heiraterei erholen. Eigentlich haben wir viel gemacht: Die Wohnung wieder auf Vordermann gebracht, den Saal zu Ende aufgeräumt, Reste der Torte im Garten gegessen, Game of Thrones und Trash-TV geschaut, Pizza gegessen.

Jetzt sind wir zurück im Alltagswahnsinn: Ich hier, er "da oben".

12 von 12 im Mai 2015

Mein 12 von 12 im Mai


12 von 12 im Mai 2015

Guten Morgen! Ich realisiere nicht ganz, dass vorne eine '5' steht. Aber das ist wohl besser so. // Erstmal Tee kochen. Irgendwas Positives muss der frühe Morgen doch haben. Es gibt Grünen Tee mit Jasmin von Alnatura. // Beim Frühstück fällt mein Blick auf das Polaroid des Tages und Zeit für ein paar Seiten im ZEITmagazin ist auch noch. // Außerdem ist noch toll, dass ich meine neue Laptoptasche ausführen kann. Ich hoffe, dass sie mich noch auf vielen Wegen begleiten wird. Die Aussicht auf einen Tag in Anzug und Bluse ist allerdings nicht so toll bei der Wettervorhersage (28°C, schwül, abends Gewitter).

12 von 12 im Mai 2015

Es geht mit dem TGV nach Stuttgart. Hach, kurz sind wir versucht, einfach bis Paris sitzen zu bleiben, aber die Pflicht ruft. // Knapp 13 Stunden später bin ich zuhause. Outfit, Make-Up und Haare sind praktisch durch, aber: Hey! Die Sonne scheint! // Als Snack gibt es erstmal Bulgarischen Joghurt - keine Ahnung, was daran bulgarisch war - mit Apfelmark und Banane. // Nach der ganzen Sitzerei im Zug und im Meeting quäle ich mich, meinem Trainingsplan zu folgen und noch ein Tempotraining einzulegen. Bei der schwülen Luft ist aber für mich jeder Meter ein Akt. Den anderen Läufern scheint die Wärme nichts auszumachen, aber ich bin froh, als ich wieder zuhause bin.

12 von 12 im Mai 2015

Erstmal duschen. Das ist sowohl verdient als auch dringend notwendig. // Es gibt Blumenkohl-Curry. Das geht immer und für so Tage wie heute bleibt bei dem Rezept genug übrig zum Einfrieren. // Turban-Tussi. Mehr muss ich nicht sagen, oder?! // Zum Fußball gucken gibt es Schoko-Eis mit Pseudo-Obst. Nach diesem Tag bin ich so müde, dass ich 10min vor Ende der zweiten Halbzeit einschlafe und zum Abpfiff wieder aufwache.

P.S.: Weitere 12 von 12-Posts sammelt - wie immer - Caro von Draußen nur Kännchen!



You may also like

Keine Kommentare:

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.