12 von 12 im September

/
2 Comments
Liebe Menschen, das #12von12 im August ist bei mir irgendwie hinten rübergefallen, obwohl ich auf Instagram alle 12 Bilder geknipst und gepostet hab.

Wat soll's!
Neuer Monat, neue Chance!

12 von 12 im September 2015

Mein 12 von 12 im September


12 von 12 im September 2015

Guten Morgen! Weil Samstag ist und ich wegen nix und niemandem außer mir selbst aufstehen muss, bleibe ich noch etwas im Bett und lese die 11FREUNDE. Ja, ich bin ein Fußball-Nerd. // Irgendwann hab ich mich dann aber doch in die Senkrechte begeben und starte den Tag mit einer kleinen Laufrunde, auch wenn's etwas tröpfelt. Rain or shine - der Trainingsplan hat recht! // Nach der Dusche gibt's ein ordentliches Samstagsfrühstück: Tee, Obstsalat und Sojajoghurt mit ein paar Mandelsplittern - lecker. // Mittags kann ich die Startunterlagen für den CRAFT Women's Run im Olympiapark abholen. Hui, alles schon ganz schön pink ... ähm... beerig hier. Ist ja nicht so meine Farbe, aber was will man machen?! Ich freu mich jedenfalls auf 8km auf vertrauten Wegen und bei fast zu warmen Wetter.

12 von 12 im September 2015

Der Kühlschrank will noch mit allerlei frischem Zeugs (Bananen, Avocado, Käse und ... Windbeuteln) aufgefüllt werden. Erledigt! Ich bin sogar am Ben & Jerry Eis vorbei gegangen, OBWOHL es reduziert war und 'Mama' zu mir gesagt hat. // Zuhause lege ich mir die Klamotten raus. Natürlich ist alles pink und rosa. Sogar mein InvisiBobble Haargummi hat die Farbe Fancy Flamingo. Na, wenn das mal nix werden wird! // Nach dem Lauf ist vor der Blackroll. Damit knete ich die müden Muskeln einmal von vorne bis hinten durch, damit ich schnell wieder einsatzbereit bin. Für die 8km hab ich übrigens 49:35 Minuten gebraucht. Das ist zwar keine Weltjahresbestzeit, aber es hat wirklich Spaß gemacht, obwohl es viel wärmer war als erwartet. Der Finisherbeutel konnte sich übrigens sehen lassen: Leckere Fruchtriegel, 2 Treacle Moon Fläschchen und Alpro Mandelmilch sind nur die Highlights. // Im 'verkalkten' München ist das leider eine wöchentliche Pflichtaufgabe, auch wenn ich weiß Gott kein Putzteufel bin. Die Dusche muss aber entkalkt werden, sonst hab ich Milchglasscheiben. Ein regelmäßiger Termin im Handy erinnert mich daran. Und eeeeeigentlich dauert's auch gar nicht lange.

12 von 12 im September 2015

Zum Abendessen gibt's Tortelloni. Ich teste mich durch das Sortiment von dmBIO. Heute landete die Sorte 'Ricotta Spinat' im Kochtopf. Bisher fand ich die am besten. 'Tofu' und die Sorte mit Käse haben mir nicht so gut geschmeckt. // Abends bewundere ich die vielen, vielen Dunkelblautöne am Himmel. Herrlich! Auch deswegen ist der September einer meiner Lieblingsmonate. // Im Fernsehn läuft Schlag den Raab, aber ich weiß schon um 21 Uhr, dass mich der Schlaf schlagen wird, bevor ein Sieger gefunden ist. Egal, ich fühle mich trotzdem gut unterhalten und mümmel dabei ein paar Minion Haribos. // Bevor's ins Bett geht, noch ein irres Badezimmerselfie. Gute Nacht, Welt!

P.S.: Weitere 12 von 12-Posts sammelt - wie immer - Caro von Draußen nur Kännchen!


You may also like

Kommentare:

  1. Du Laufvorbild! ;-) Kannst echt stolz sein..acht Kilometer muss man erstmal schaffen. ^^ Gaaaanz andere Frage: womit entkalkst du die Dusche denn? Bei uns ist das auch ganz furchtbar, ich muss jeden Morgen alle Armaturen sauber machen, ansonsten sehen die schnell nicht mehr schön aus.
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, da fühl ich mich aber geschmeichelt :D

      So, jetzt zu Hausfrauenthemen: Ich hab von dm den Badreiniger. Der ist in so einer Sprühflasche und hilft wohl gegen Kalk, Schimmel & co. Ich muss aber die Glasscheiben jede Woche putzen und eeeeeigentlich nach jedem Duschen die Scheiben abflitschen und die Amaturen abtrocknen.

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Powered by Blogger.